• FAQ

  • ALLGEMEINES

    Welche Gesten gibt es?

    Wir bieten ein Set mit insgesamt zwölf Gesten an. Auf unserer Webseite finden Sie eine detaillierte Beschreibung zu den verfügbaren Gesten und Bewegungsabläufen.

    MEHR ÜBER UNSERE GESTEN ERFAHREN

    Kann man eigene Gesten erstellen?

    Mit Hilfe unserer SDKs ist es nicht möglich selbstständig eigene Gesten zu erstellen. Falls Sie den Wunsch nach einer oder mehrerer individueller Gesten haben, kontaktieren Sie uns einfach per Mail.

    Für welche Anwendungsbereiche eignet sich das Kinemic Band?

    Das Kinemic Band ermöglicht es Prozesse in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen zu optimieren. Es gibt eine Vielzahl an Anwendungsbereichen. Auf unserer Webseite erhalten Sie sowohl einen Überblick als auch detaillierte Beschreibungen zu den Anwendungsbereichen.

    Zu den Anwendungsbereichen

    Was kostet das Kinemic Band?

    Das Kinemic Band ist innerhalb unseres Shops in 4 Varianten verfügbar. Ein einzelnes Kinemic Band erhalten Sie in unserem Kinemic Band Basic Paket für 499,00 €. Zusätzlich bieten wir 3 Pakete an, die unter anderem mehrere Kinemic Bands und zusätzliche Dienstleistungen enthalten. Besuchen Sie einfach unseren Shop, um mehr über die einzelnen Angebote zu erfahren.

    Zum Shop

    Bitte kontaktieren Sie uns unter info@kinemic.de bei Bedarf an größeren Mengen oder wenn Sie als Reseller agieren möchten.

    Woher weiß das System, ob ich eine Geste ausführen will oder nicht?

    Wir haben unsere Algorithmen speziell darauf ausgelegt, Bewegungen zu verstehen und Alltagsbewegungen zu ignorieren.

    Natürlich: Wenn eine Anwenderin oder ein Anwender eine Bewegung ausführt, die einer Geste sehr, sehr ähnlich ist oder die sogar vollkommen gleich ist, können wir nicht mehr zwischen Geste und normaler Bewegung unterscheiden.

    Allerdings haben wir jahrelange Erfahrung darin, Gestensteuerungen für reale Anwendungen zu bauen und werden helfen, ein System zu bauen, das mit solchen Problemen fertig wird. Zusätzlich gibt es noch einen mechanischen Schalter am Sensor, mit dem sich die Gestenerkennung einfach ausschalten lässt.

    Kann ich laufen und dabei Gesten machen?

    Bei normaler oder gemäßigter Gangart gibt es im Regelfall keine Probleme.

    Generell funktionieren die Gesten aus einer Ruheposition heraus am besten. Das heißt, je weniger enthusiastisch andere Bewegungen, insbesondere des Armes oder Handgelenks, ausgeführt werden, desto besser wird im Regelfall die Erkennungsleistung.

    Welche Reichweite hat das Kinemic Band?

    Die Bands sind Bluetooth LE Geräte der Klasse 2. Damit haben sie eine Reichweite von bis zu 10m. Die effektive Reichweite ist im Betrieb davon abhängig:

    • ob eine Sichtverbindung zwischen Sensor und Empfänger besteht
    • ob Metall oder Flüssigkeiten die Funkwellen blockieren
    • wie viele andere Bluetooth und WLAN Geräte sich in der Nähe befinden

    In den meisten Umgebungen und Szenarien sind 2-5m Reichweite zu erwarten.

    Was passiert, wenn ein Band außer Reichweite ist?

    Bei Wiedereintritt in die Reichweite des Empfängers wird ein Band automatisch wieder verbunden.

    Bei welchen Kunden wurde die Kinemic Gestensteuerung bereits integriert?

    Kinemic arbeitet mit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen zusammen. Hierzu zählen unter anderem die Deutsche Bahn, Stabilo und Zeppelin.

    Erfahren Sie mehr

    Welche Vorteile bietet die Integration einer Gestensteuerung?

    Gestensteuerung bietet eine Menge an Vorteilen. Durch die Verwendung einer Gestensteuerung lassen sich beispielsweise zusätzliche Wege vermeiden, um Terminals zu bedienen. Auf Grund weniger Unterbrechungen im Arbeitsfluss können Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter durchgeführt werden. Unser Kinemic Band ist vollkommen unabhängig von Geräuschen oder Lichteinfall, weshalb sich die Gestensteuerung überall nutzen lässt.

    Welche Schwierigkeiten gibt es bei der Verwendung von Sprachsteuerung im industriellen Umfeld?

    Themen wie Privatsphäre, Lautstärke in Produktionsumgebungen, Beeinflussung des Umfelds, Fehleingaben durch andere Nutzer und Muttersprachlichkeit machen den industriellen Einsatz von Sprachsteuerungen oft problematisch. Insbesondere repetitive Eingaben will man nicht den ganzen Tag mit Spracheingabe realisieren.

  • SDK

    Für welche Plattformen steht das SDK zur Verfügung?

    Das SDK steht für Android, Windows, Linux und Windows UWP zur Verfügung.

    Zu den einzelnen Plattformen

    Ist es mögich das SDK in andere Plattformen zu integrieren?

    Das SDK steht für die Plattformen Android, Windows Desktop, Linux und Windows UWP zur Verfügung. Falls Sie das SDK in eine anderweitige Plattform integrieren möchten, kontaktieren Sie uns einfach per Mail.

    Wie erhalte ich Zugriff auf das SDK?

    Die Release Versionen unseres SDKs sind öffentlich verfügbar.Bitte folgen Sie den Anweisungen für die jeweilige Plattform und Sprache um das SDK zu integrieren.Für Kunden, die an unserem Early Access Programm teilnehmen, erfolgt der Zugriff auf die Development Versionen des SDK über unser Artifactory.

    Zu den einzelnen Plattformen

    Wie kann ich Zugangsdaten verwalten?

    Nach der Anmeldung im Kinemic Artifactory können die Profileinstellungen durch einen Klick auf den Benutzernamen in der oberen rechten Ecke geöffnet werden:

    Nach Eingabe des Passworts kann dieses anschließend geändert werden.

    Außerdem erlaubt die Profilseite das Anlegen und Aktualisieren eines API Key. Dieser kann alternativ zum Passwort in Anwendungen hinterlegt werden, um Zugriff auf das Artifactory zu erhalten (weitere Informationen erhalten Sie in der JFrog API Key Dokumentation):

  • ANDROID

    Wieso findet meine App keine Sensoren?

    Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein, damit eine Android App unsere Sensoren finden kann:

    1. Bluetooth ist in den Einstellungen aktiviert

    2. Die Anwendung hat die Berechtigung "Standort" erhalten
      - seit Android 6.0 benötigt die Anwendung diese Berechtigung, um nach Bluetooth LE Geräten zu suchen (https://developer.android.com/about/versions/marshmallow/android-6.0-changes#behavior-hardware-id)
      - wir erfassen keinen tatsächlichen geografischen Standort!

    3. Standortdienste sind in den Einstellungen aktiviert (die Suchmethode ist dabei ohne Bedeutung)

    4. Die Sensoren müssen geladen sein

Hilfe und Support

Ihre Frage wurde nicht beantwortet oder Sie würden gern noch mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns gerne per Mail oder über unser Supportformular. 

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Newsletter

© 2019 Kinemic GmbH. Alle verwendeten Logos und Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.